• Homepage
  • >
  • Android
  • >
  • Aktualisierungs-Warnung: Xiaomi Redmi 3S nicht updaten!

Aktualisierungs-Warnung: Xiaomi Redmi 3S nicht updaten!

Sein Android-Smartphone mit aktuellen Updates zu versorgen, ist eine nicht alltägliche Sache. Umso mehr freut man darüber, wenn Hersteller regelmäßig Aktualisierungen bereitstellen, wenngleich die monatlichen Sicherheits-Updates von Google oft noch die stetige Ausnahme von der Regel darstellen. Heute sorgte jedoch die Warnung vor einem Update für ein wenig Unruhe, die die Kollegen von TradingShenzhen publik machten: Diese betraf das Redmi 3S von Xiaomi.

Die Warnung war sogar sehr konkret, wurden doch die Nutzer des Redmi3 S davor gewarnt, ihr Gerät diese Woche nicht auf die aktuelle Global- oder China-Dev-Firmware zu aktualisieren. Grund hierfür sind wohl die seit dem Wochenende gehäuften Beschwerden, dass User, die das aktuelle Update durchgeführt haben, Ihr Display zwar noch bedienen können, die Hintergrundbeleuchtung hingegen nicht mehr funktioniere – ein nicht mal eben so zu behebender Fehler.

Nutzer sollen vorerst die automatischen Updates via OTA deaktivieren respektive die Update-Überprüfung auf den Zeitraum von ein Mal je Monat einstellen. Um ganz sicher zu gehen, soll der Update-App sowohl der Internet-Zugang als auch alle anderen Berechtigungen entzogen werden, so die Info von TradinShenzhen. Dies ist natürlich nur ein Workaround, der auch Xiaomi helfen soll, das Update entsprechend zu verbessern und zeitnah eine fehlerbereinigte Version bereitzustellen.

Nutzt Ihr das Gerät und seid unsicher, ob ein Update wieder möglich ist oder Ihr lieber noch warten solltet, nehmt gerne Kontakt mit TradingShenzhen auf, sofern Ihr Euer Xiaomi-Smartphone dort erworben habt. Nutzer, die sich selbst informieren möchten, haben zum Beispiel unter http://en.miui.com/thread-569175-1-1.html die Möglichkeit dazu.

  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • linkedin
  • linkedin
  • linkedin

Stolzer Familienvater. Digital Native und chronischer Device-Switcher. Multimedia-Freak. UK-Fan, auch mit Brexit. Blogger mit stets zu wenig Zeit. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hauptberuflicher IT-Consultant- & Vertriebler. Auch zu finden bei XING. Dieser Artikel hat einen Job oder zumindest Euren Seelenfrieden gerettet und gegebenfalls sogar für Kurzweil gesorgt? Die PayPal-Kaffeekasse freut sich - dankeschön!

  • facebook
  • twitter
  • googleplus
  • linkedIn
  • instagram
  • telegram

Kommentar verfassen