• Homepage
  • >
  • Software
  • >
  • AVM auf dem Mobile World Congress 2017: Das gibt es zu sehen

AVM auf dem Mobile World Congress 2017: Das gibt es zu sehen

Router-und Heimnetz-Pionier AVM wird natürlich auf dem diesjährigen Mobile World Congress (MWC) in Barcelona auch vertreten sein. Dabei zeigt AVM die neuesten FRITZ!Box-Modelle für die Breitbandtechnologien der Zukunft, intelligentes WLAN mit Mesh-Komfort sowie das neue FRITZ!OS 6.80.

Alle FRITZ!Box-Modelle für DSL, Kabel, Glasfaser und LTE bringen die mobilen Geräte mit dem Internet im Heimnetz bereits seit Jahren schnell und sicher zusammen. 2017 setzt AVM bei FRITZ!-Produkten zusätzlich auf starke Verbindungen mit Mesh-Komfort. FRITZ!Box, FRITZ!WLAN Repeater, Powerline und WLAN-Sticks, ermöglichen eine nahtlose Kommunikation in hohem Tempo und bilden die beliebte Komfortzone für mobile Geräte.

Technisch liegt der Fokus auch auf den Stichworten Bonding und Vectoring: Beispielsweise feiert die FRITZ!Box 7581 für VDSL Bonding und Supervectoring 35b aktuell ihr Debüt. Seit kurzem ist sie in den Niederlanden erfolgreich an VDSL-Bonding-Anschlüssen im Einsatz. Durch den Einsatz des Bondings steigt die nutzbare Datenrate der DSL-Leitungen auf bis zu 240 MBit/s an, darüber hinaus stehen in einigen Ländern erste Pilotprojekte für G.fast kurz vor dem Start. Diese DSL-Technologie ermöglicht wiederum durch das Erweitern der Bandbreite höhere Übertragungsraten von bis zu 1 GBit/s auf kurzen Strecken.

Die FRITZ!Box 7582 ist schon jetzt perfekt auf Supervectoring 35b und G.fast abgestimmt und garantiert eine Kompatibilität zu bestehenden ADSL- oder VDSL-Anschlüssen. Für Kabelanschlüsse wird wiederum die FRITZ!Box 6590 Cable mit einer 32×8-Kanalbündelung bald in Deutschland verfügbar sein. Auch für die nächste Ausbaustufe in den Kabelnetzen, DOCSIS 3.1, gibt AVM den Providern einen Ausblick auf die aktuellen Entwicklungen. Mit den beiden bereits erhältlichen Modellen FRITZ!Box 5490 für Glasfaser und FRITZ!Box 6820 LTE rundet AVM damit sein Messeangebot der Highend-Router ab.

Doch auch das Thema WLAN ist in Barcelona natürlich ebenfalls mit an Bord: Seit dem ersten WLAN-Repeater für die Steckdose im Jahr 2008 ist AVM Pionier im Bereich Reichweite und Datendurchsatz im Heimnetz. 2017 setzt AVM nun seinen Fokus bei FRITZ!-Produkten auch auf starke Verbindungen mit Mesh-Komfort. Soll das WLAN über große Entfernungen oder Etagen reichen, so sind die FRITZ!-Produkte modular einsetzbar und lassen sich individuell zu einem WLAN mit Mesh-Komfort ausbauen. Eine neue, aufwändige Einrichtung ist dabei nicht notwendig.

Für Ansprüche von S bis XL bietet AVM den Anwendern ein System aus FRITZ!Box mit FRITZ!WLAN Repeatern. Zusätzlich reichen FRITZ!Powerline-Adapter mit WLAN-Funktion die Daten per Stromleitung und dann via Funk weiter, was beispielsweise bei mir zuhause wunderbar funktioniert. Alle drahtlosen Verbindungen sind dabei für TV und Videostreaming optimiert: Hochentwickelte Verfahren wie Crossband Repeating, Band Steering oder Multi-User MIMO sorgen für die schnelle und effiziente Verteilung der Daten. Unschlagbar ist darüber hinaus der Komfort von AVM-Produkten: Über den FRITZ!Hotspot lässt sich Gästen getrennt vom eigenen Netz ganz leicht WLAN anbieten, die Verwaltung ist individuell pro Gerät möglich und ist sogar von unterwegs steuerbar.

Derweil kann über die WLAN-Nachtschaltung auch bestimmt werden, ob und wann das WLAN aktiv sein soll. Die FRITZ!-Produkte sind intuitiv auf mobilen Geräten bedienbar, optimal aufeinander abgestimmt und erhalten regelmäßig Updates, die die Performance erhöhen. Mit fünf WLAN-Repeatern, drei FRITZ!Powerline-Adaptern mit WLAN-Funktion sowie FRITZ!Box-Modellen in vielen WLAN-Klassen bietet AVM ein leistungsstarkes Portfolio für jeden Bedarf. Regelmäßige Updates wie das unlängst veröffentlichte FRITZ!OS 6.80, ein weiteres Highlight des AVM-Messeauftritts, erhöhen kontinuierlich die Performance. Durch die neue Version des Betriebssystems der FRITZ!Box erhalten Anwender hier viele neue Funktionen für Internet, Telefonie, Sicherheit und WLAN.

Wer in Barcelona vor Ort und auf der Suche ist: AVM zeigt die aktuellen FRITZ!-Highlights in Halle 6, Stand 6H40 live im Einsatz.

  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • linkedin
  • linkedin
  • linkedin

Stolzer Familienvater. Digital Native und chronischer Device-Switcher. Multimedia-Freak. UK-Fan, auch mit Brexit. Blogger mit stets zu wenig Zeit. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hauptberuflicher IT-Consultant- & Vertriebler. Auch zu finden bei XING. Dieser Artikel hat einen Job oder zumindest Euren Seelenfrieden gerettet und gegebenfalls sogar für Kurzweil gesorgt? Die PayPal-Kaffeekasse freut sich - dankeschön!

  • facebook
  • twitter
  • googleplus
  • linkedIn
  • instagram
  • telegram

Kommentar verfassen