• Homepage
  • >
  • Internet
  • >
  • Gmail Mic Drop macht Schluss mit ellenlangen E-Mail-Diskussionen

Gmail Mic Drop macht Schluss mit ellenlangen E-Mail-Diskussionen

Wer kennt das nicht? E-Mails sind zwar schön und gut, aber irgendwann ufern in Zeiten der CC-Kultur Maildiskussionen ins Unendliche aus, es fühlen sich mehr Leute angesprochen als eigentlich geplant oder man selbst hat seinen Standpunkt einfach vertreten und zieht aus den weiteren Antworten keinen Nutzen mehr. Google bringt nun für Gmail-User eine passende Möglichkeit heraus, zwar nicht zwingend das Handtuch zu werfen, wohl aber sprichwörtlich das Mikrofon hinzulegen und damit zu signalisieren: „Ich bin fertig“. Ergo heisst diese neue Funktion auch „Gmail Mic Drop“.

Ob es immer so höflich ist, nach Vertreten seiner Meinung irgendwann von sich aus zu beschliessen, die Mailkommunikation zu beenden, sei einmal dahingestellt. Mit Gmail Mic Drop werdet Ihr aber beim Senden einer Mail in naher Zukunft die Möglichkeit haben, eben das entsprechend auszudrücken.

Gmail_Drop_theMic

Neben dem normalen „Senden“-Knopf gibt es dann die Variante, zu senden und Mic Drop zu nutzen. Damit auch die anderen sehen, dass dem so ist und Ihr damit durch seid, wird das Ganze dann noch nett visualisiert:

Gmail_Drop_the_Mic_Pic

Gmail Mic Drop soll erst einmal im Web verfügbar sein und dann nach und nach auf die GMail-Smartphone-Apps verteilt werden. Sollte, könnte – das klingt nach einem Plan. Leider ist heute der 1. April und auch, wenn ich mir vorgenommen habe, mich heute nicht in selbigen schicken zu lassen, ist es dann doch geschehen. Vielen lieben Dank an den Kollegen @caschy, der mich heute früh beim eifrigen und unfreiwilligen „Sammeln von Google-Aprilscherzen“ für Caschys Blog an dieses Datum erinnert hat 🙂 !

  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • linkedin
  • linkedin
  • linkedin

Stolzer Familienvater. Digital Native und chronischer Device-Switcher. Multimedia-Freak. UK-Fan, auch mit Brexit. Blogger mit stets zu wenig Zeit. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hauptberuflicher IT-Consultant- & Vertriebler. Auch zu finden bei XING. Dieser Artikel hat einen Job oder zumindest Euren Seelenfrieden gerettet und gegebenfalls sogar für Kurzweil gesorgt? Die PayPal-Kaffeekasse freut sich - dankeschön!

  • facebook
  • twitter
  • googleplus
  • linkedIn
  • instagram
  • telegram

Kommentar verfassen