Großes Update: AVM veröffentlicht FRITZ!OS 6.80

Die letzten Labor-Versionen hatten bereits einen Schatten geworfen, der auf eine baldige Veröffentlichung des FRITZ!OS 6.80 von AVM hindeuten ließ. Nun ist das Update, welches rund 80 Neuerungen und Verbesserungen mitbringt, erschienen. Deutliche Highlights gibt es in vielen Bereichen: Das WLAN von FRITZ! soll sich nun noch besser den unterschiedlichen Anforderungen anpassen (WLAN-Steering ist jetzt fester Bestandteil des FRITZ!OS) und im Bereich Smart Home gibt es ebenfalls neue Funktionen.

Ebenfalls im Fokus: Die Sicherheit. Vorhandene Einstellungen und Änderungen können nun noch sicherer über eine zusätzliche Bestätigung (Zwei-Faktor-Authentifizierung) durchgeführt werden. Parallel dazu wurden die Anforderungen an die Passwortsicherheit erhöht. Vom Einsteiger bis zum Heimnetzexperten – alle sollen mit dem neuen FRITZ!OS von mehr Performance, Sicherheit und nützlichen Ergänzungen profitieren, so AVM.

Auch das automatische Band-Steering im WLAN, also der intelligente Wechsel zwischen den Funkbändern bei zu hoher Auslastung, ist nun fest im FRITZ!OS verankert: Das Feature ist für alle Access Points möglich, die den Dual Band WLAN AC+N-Standard unterstützen, sprich die FRITZ!Box-Modelle 7580, 7490, 7560, 6490, 4040 und 3490. Auch die Entscheidung, wieviel Bandbreite dem Gastgeber und den Nutzern des Gast-Netzes zur Verfügung stehen, obliegt nun dem Administrator der FRITZ!Box.

Dem bestehenden WLAN-Gastzugang der FRITZ!Box lässt sich jetzt eine Willkommensseite (Captive Portal) vorschalten. Mit kurzem Begrüßungstext, Foto oder Logo können Cafés oder Geschäfte ihre Kunden begrüßen und sie hier, wenn gewünscht, rechtliche Hinweise zur Nutzung des Hotspots bestätigen lassen. Die Datenübertragung über den FRITZ!Hotspot ist dabei technisch vollkommen und selbstverständlich vom eigenen WLAN und Heimnetz getrennt. Weitere Änderungen betreffen neue Startbildschirme und einen Nachtmodus für die FRITZ!Fon-Modelle, Optimierungen im Smart Home-Bereich oder auch die Vorbereitungen für Änderungen im DSL-Netz, die das (Super-) Vectoring 35B betreffen.

Das neue FRITZ!OS steht ab sofort für die FRITZ!Box 7580, 7560 und auch für die FRITZ!Box 7490 kostenlos bereit. Für einige der weiteren Produkte bietet AVM ebenfalls im FRITZ! Labor eine Betaversion von FRITZ!OS 6.80 zum Ausprobieren an. Alle aktuellen FRITZ!Box-Modelle erhalten im Laufe der Zeit und wie gewohnt schrittweise das Update, weiterführende Informationen gibt es hier!

  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • linkedin
  • linkedin
  • linkedin

Stolzer Familienvater. Digital Native und chronischer Device-Switcher. Multimedia-Freak. UK-Fan, auch mit Brexit. Blogger mit stets zu wenig Zeit. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hauptberuflicher IT-Consultant- & Vertriebler. Auch zu finden bei XING. Dieser Artikel hat einen Job oder zumindest Euren Seelenfrieden gerettet und gegebenfalls sogar für Kurzweil gesorgt? Die PayPal-Kaffeekasse freut sich - dankeschön!

  • facebook
  • twitter
  • googleplus
  • linkedIn
  • instagram
  • telegram

1 Kommentar

Kommentar verfassen