• Homepage
  • >
  • Windows
  • >
  • Microsoft: Neues Azure-Training, kostenfrei für jedermann

Microsoft: Neues Azure-Training, kostenfrei für jedermann

Die Cloud ist auf dem Vormarsch und längst keine neue, exotische Technik von gestern mehr. Im Jahr 2020 wird die Idee, dass ein Unternehmen keine Cloud haben könnte, genauso selten sein wie eine Kein-Internet-Richtlinie heute. Die IT-Wolke ist inzwischen akzeptierte Technik unseres Alltags und speziell die Nutzung von Microsoft Azure-Rechenleistung hat sich Jahr für Jahr mehr als verdoppelt. Die Frage, ob man angesichts dieser rasanten Annahmerate den veränderten Anforderungen der Kunden von heute und morgen gewachsen ist, stellt sich unweigerlich. Nun bietet Microsoft ein kostenloses Training für Azure an, mit dem man Grundlagenwissen erlangen oder sein vorhandenes auffrischen kann.

Gavriella Schuster, Corporate VP, Worldwide Partner Group, sagt zu: „Es gibt einen wachsenden Bedarf an IT-Experten mit den passenden technischen Fertigkeiten, um Nutzen aus der Cloud-Chance zu ziehen. Diese Wissenslücke ist unter CIOs die vielzitierte Barriere zur Digitalisierung. Wir können sie jedoch überwinden, indem wir mehr darin investieren, unsere vorhandenen Mitarbeiter zu schulen und die nächste Generation von IT-Fachleuten zu unterstützen. Aktuell sind sechs Kurse verfügbar, sechs weitere werden in den nächsten Wochen folgen und auch in den nächsten Monaten wird das Kursangebot entsprechend erweitert werden!“

Microsoft möchte daher helfen, bei den neuen Technologiewellen auf dem Laufenden zu bleiben und bietet jetzt kostenfreien Zugang zu dem Schulungskatalog mit verschiedenen Kursen vom Einsteiger- bis zum Experten-Profil an. Der überarbeitete Kurs „Microsoft Azure Fundamentals“ und das brandneue „Microsoft Azure for AWS Experts“ sollen die Grundlagen für die Arbeit mit Azure vermitteln und leiten dann zu komplexeren Kundenszenarien über. Im weiteren Verlauf des Januars wird dann noch durch die Partnerschaft mit der Linux-Foundation die Möglichkeit geschaffen, über einen weiteren zusätzlichen Rabatt auch die entsprechenden Linux-Zertifikationen erlangen zu können.

Weitere Kurse werden laut Microsoft – wie bereits erwähnt – in Kürze und stetig hinzugefügt, damit man noch fundiertere Kenntnisse im Bezug auf Azure & Co. entwickeln kann. Die Kurse sind auch eine wunderbare Schulungsmöglichkeit für die Vorbereitung auf die berühmten MCP-Zertifizierungen, die dann natürlich weitergehend gegen den Einwurf der sprichwörtlichen Münze erworben werden können. Wer sich bei Interesse kostenfrei auf dem Microsoft Learning Portal registrieren möchte, kann das unter dem folgenden Link tun oder sich hier direkt anmelden – viel Erfolg!

  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • linkedin
  • linkedin
  • linkedin

Stolzer Familienvater. Digital Native und chronischer Device-Switcher. Multimedia-Freak. UK-Fan, auch mit Brexit. Blogger mit stets zu wenig Zeit. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hauptberuflicher IT-Consultant- & Vertriebler. Auch zu finden bei XING. Dieser Artikel hat einen Job oder zumindest Euren Seelenfrieden gerettet und gegebenfalls sogar für Kurzweil gesorgt? Die PayPal-Kaffeekasse freut sich - dankeschön!

  • facebook
  • twitter
  • googleplus
  • linkedIn
  • instagram
  • telegram

Kommentar verfassen