Samsung bringt neues MFC MultiXpress M5360RX auf den Markt

Samsung hat das Monolaser-Multifunktionssystem MultiXpress M5360RX veröffentlicht und möchte damit Anwenderfreundlichkeit groß schreiben: Das neue Drucksystem soll intuitive Bedienbarkeit und individuelle Konfiguration mit hoher Leistung bei niedrigen Betriebskosten kombinieren und dabei im täglichen Einsatz als auch bei anspruchsvollen Aufgaben überzeugen können. Herzstück und Blickfang des MultiXpress M5360RX ist ein 7-Zoll-Farb-Touchscreen (17,78 cm), der sich genauso einfach bedienen lassen soll wie ein Tablet oder Smartphone.

Die genutzte Smart UX Android-Bedienoberfläche ist standardmäßig in einer Reihe von Samsung Multifunktionssystemen integriert. Neu ist allerdings, dass die Bedienoberfläche des neuen Geräts erstmalig auf Berührungen durch einen Finger mit Handschuh, einen Stift oder andere Objekte reagiert. Mit Hilfe von Apps und Widgets, die aus dem Samsung Printing App Center heruntergeladen werden können, lässt sich die Bedienoberfläche individuell konfigurieren und an interne Arbeitsabläufe anpassen. Druckfunktionen können laut Samsung einfach integriert werden, dabei lässt sich das Gerät selbst mit Hilfe der offenen XOA-Webplattform (eXtensible Open Architecture), die von Samsung entwickelt wurde, in die bestehende Systemlandschaft einbinden und unterstützt dabei auch viele Hardwarelösungen von Drittanbietern.

Norbert Höpfner, Head of Printing Solutions bei der Samsung Electronics GmbH erklärt hierzu: „Mit dem Multifunktionssystem MultiXpress M5360RX bringen wir ein Gerät auf den Markt, das ideal auf die heutigen Arbeitsanforderungen abgestimmt ist. Es lässt sich einfach bedienen und individualisieren, kann mit hoher Performance die Produktivität steigern und glänzt mit niedrigen Betriebskosten. Damit stellen wir Unternehmen einen optimalen Begleiter für den täglich zu bewältigenden Dokumenten-Workflow zu Verfügung.“ Helfen soll dabei ein 1.5 GHz Quad-Core-Prozessor und 4GB Arbeitsspeicher und nebenbei natürlich für schnelle Arbeitsprozesse sorgen, so dass das Gerät auch große Arbeitsmengen mühelos bewältigen kann. Laut Herstellerangaben druckt und scannt es bis zu 53 Seiten respektive Bilder pro Minute – langes Warten auf Ausdrucke und Kopien sollte somit der Vergangenheit angehören.

Vor allem Unternehmen, die täglich größere Mengen an Dokumenten drucken, können von der hohen Leistungsfähigkeit profitieren. Das empfohlene Druckvolumen des MultiXpress M5360RX liegt bei 12.500 bis 25.000 Seiten pro Monat, wie immer lohnt vorher auch der Vergleich mit den anderen „schönen Töchtern“ der Druckindustrie und ein Blick auf die eigenen Anforderungen. Die standardmäßige Papierkassette fasst 520 Blatt, die Universalzufuhr weitere 100 Blatt. Dazu bietet das System eine optionale Papierkapazität von bis zu 3.240 Blatt sowie verschiedenste weitere Optionen für die Ablage an. Mit der von Samsung entwickelten Bildoptimierungstechnologie ReCP (Rendering Engine for Clean Pages) punktet das Gerät zudem mit einer beeindruckenden Bildqualität. Selbst bei feinen Linien und kleinen Schriftgrößen verspricht man einen klaren und deutlichen Output.

Trotz hoher Leistung des neuen Allrounders dürfen Unternehmen sich über niedrige Gesamtbetriebskosten freuen. Das Gerät arbeitet laut Samsung energiesparend und das mit einem durchschnittlichen Stromverbrauch von 3,9 kWh pro Woche. Auch die Bildeinheit muss erst nach etwa 100.000 Seiten ausgetauscht werden. Zudem wird der Samsung MultiXpress M5360RX standardmäßig mit einer Tonerkartusche ausgeliefert, die für bis zu 30.000 Seiten ausreicht. Der Samsung Original Toner ist außerdem vom TÜV Rheinland als schadstoff- und emissionsgeprüft zertifiziert, ein Prüfprogramm, dem sich Samsung als weltweit erster Tonerkartuschen-Hersteller stellt. Verfügbar ist der MultiXpress M5360RX ab sofort, ein Herstellerdatenblatt findet Ihr hier.

  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • linkedin
  • linkedin
  • linkedin

Stolzer Familienvater. Digital Native und chronischer Device-Switcher. Multimedia-Freak. UK-Fan, auch mit Brexit. Blogger mit stets zu wenig Zeit. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hauptberuflicher IT-Consultant- & Vertriebler. Auch zu finden bei XING. Dieser Artikel hat einen Job oder zumindest Euren Seelenfrieden gerettet und gegebenfalls sogar für Kurzweil gesorgt? Die PayPal-Kaffeekasse freut sich - dankeschön!

  • facebook
  • twitter
  • googleplus
  • linkedIn
  • instagram
  • telegram

Kommentar verfassen