• Homepage
  • >
  • Hardware
  • >
  • Samsung zielt mit dem Galaxy Tab S3 und Galaxy Book auf Anspruchsvolle ab

Samsung zielt mit dem Galaxy Tab S3 und Galaxy Book auf Anspruchsvolle ab

Mit dem neuen Premium-Tablet zielt Samsung auf anspruchsvolle Entertainment-Fans ab. Ausgestattet mit einem Super AMOLED-Display, das HDR-Wiedergabe für eine besonders detailreiche Videodarstellung unterstützt, Vierfach-Speakern für satten Stereosound, egal ob im Hoch- oder Querformat, und einer Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden möchte es in Sachen Bild, Ton und Durchhaltevermögen überzeugen– auch wenn man mal eine ganze Staffel der aktuellen Lieblingsserie am Stück schauen möchte.

Auch das Aufladen geht besonders zügig, denn das Galaxy Tab S3 kommt mit Schnellladefunktion und dank des Snapdragon 820 Quadcore-Prozessor mit 2,15 GHz und 4 GB RAM laufen auch rechenintensive Anwendungen. Der 32 GB große interne Speicher kann per MicroSD-Karte um bis zu 256 GB erweitert werden und auch Fans mobiler Spiele sollen sich über den erstmals in einem Tablet integrierten Game Launcher freuen: Eine Akkuanzeige veranschaulicht dann im Spiel die verbleibende Laufzeit. Um nicht gestört zu werden, können eingehende Anrufe oder Nachrichten stumm geschaltet werden. In Kombination mit dem Grafikprozessor Adreno 530 und der vom Galaxy S7 bereits bekannten Vulkan-Schnittstelle ermöglicht das Galaxy Tab S3 ein flüssiges Gaming-Erlebnis. Der neue S Pen liegt dabei so natürlich in der Hand wie ein echter Stift und punktet mit angenehm realistischem Schreibgefühl sowie praktischen Funktionen, zum Beispiel Screen-Off-Memo, Übersetzung oder GIF-Erstellung in Videos.

Kunden, die sich noch vor dem eigentlichen Verkaufsstart am 24. März für das Galaxy Tab S3 entscheiden, können sich mit einer Vorbestellung zwischen dem 9. und 23. März im teilnehmenden Handel ein passendes Book Cover Keyboard gratis sichern. Die ergonomisch abgerundeten Tasten der Keyboards haben einen angenehmen Hub und sind für präzise Eingaben voneinander abgesetzt. Das Cover wird über POGO-Pins – Federkontaktstifte – mit Magneten, angeschlossen und muss ebenfalls nicht geladen werden. Dafür müssen Verbraucher ihr Gerät bis zum 16. April 2017 auf www.samsung.de/tab-s3-vorbestellen registrieren. Anders als bisherige Aktionen der Vergangenheit gilt diese auch für Geschäftskunden bis zu einer maximalen Bestellmenge von fünf Geräten.

Ein praktischer PC-Ersatz mit Windows-10-Betriebssystem ist das Samsung Galaxy Book, das inklusive Tastatur und S Pen ausgeliefert wird. Als 10,6 Zoll-Variante (26,9 cm) ist es für Kunden geeignet, zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis komfortabel mobil arbeiten möchten. Die 12 Zoll-Variante (30,4 cm) hingegen soll Nutzer überzeugen, die in Sachen Ausstattung bei ihrem mobilen Rechner keine Kompromisse eingehen wollen. Das Super AMOLED-Display, das beleuchtete Keyboard und der leistungsstarke Intel Core i5-Prozessor der 7. Generation beglücken auch anspruchsvolle Nutzer. Wie das Galaxy Tab S3 kommen auch die Galaxy Books mit Schnellladefunktion und neuem S Pen. Auch das haptisch optimierte Book Cover Keyboard ist direkt im Lieferumfang enthalten.

Das Samsung Galaxy Tab S3 wird ab 24. März inklusive des S Pen in den Farben „Black“ und „Silver“ erhältlich sein: Die Wi-Fi-Variante kostet dann 679 Euro, die LTE-Version startet bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von 769 Euro. Das Galaxy Book wird dann ab Mitte des Jahres inklusive S Pen und Book Cover Keyboard verfügbar sein.

  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • linkedin
  • linkedin
  • linkedin

Stolzer Familienvater. Digital Native und chronischer Device-Switcher. Multimedia-Freak. UK-Fan, auch mit Brexit. Blogger mit stets zu wenig Zeit. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hauptberuflicher IT-Consultant- & Vertriebler. Auch zu finden bei XING. Dieser Artikel hat einen Job oder zumindest Euren Seelenfrieden gerettet und gegebenfalls sogar für Kurzweil gesorgt? Die PayPal-Kaffeekasse freut sich - dankeschön!

  • facebook
  • twitter
  • googleplus
  • linkedIn
  • instagram
  • telegram

Kommentar verfassen