Synology veröffentlicht Surveillance Station 8.0

Nutzer von Synology-Geräten, die sich näher mit dem Thema Videoüberwachung beschäftigt haben, werden bereits von dem Modul Surveillance Station gehört haben: Hier könnt ihr das NAS nicht nur als schnöden Datenspeicher nutzen, auf dem die Kameras ihre Aufzeichnungen ablegen. Die Surveillance Station geht noch weiter und stellt eben die Intelligenz dar, die ihr sonst im besten Fall erst mit entsprechender Software der Kamerahersteller geliefert bekommt. Nun hat Synology die Version 8 des Moduls veröffentlicht.

Mit dieser neuen Version ermöglicht Synology eine bessere Benutzerführung durch einen effizienten Desktop-Client, intelligente Multi-Streaming-Technologie und problemlose Failover-Einrichtung, mit der Ihr mehrere NAS-Geräte untereinander als Ablage für Videodateien konfigurieren könnt. In Sachen Desktop-Client kommt eine verbesserte Bildqualität beim Streamen mehrerer Video-Feeds auf Windows oder Mac hinzu. Parallel ermöglicht die übertragbare Version dem Sicherheitsdienst die Überwachung mehrerer Orte sowie die Verwaltung der verteilten Software, ohne zuvor eine Installation durchführen zu müssen. Kenne ich persönlich auch umständlicher, speziell wenn es einmal schnell gehen muss.

Zu den weiteren neuen Features zählen unter anderem die DPI-Skalierung (Größe, Schriftart und Symbole der Browser-basierten Benutzeroberfläche werden gemäß individueller Bildschirmeinstellungen automatisch angepasst und sind somit deutlich flexibler), die multifunktionale Streaming-Technologie und – damit verbunden – präzisere Überwachungsergebnisse. Auch erweiterte Aktionsregeln, Unterstützung des H.265-Codecs inklusive damit verbundene Bandbreiteneinsparungen von bis zu 25 Prozent und eben die automatische Failover-Funktion samt Integration von Axis‘ ACAP-Plugins sind Bestandteil der Version 8.0, die bereits per Update auf Eurem Synology-NAS gelandet sein sollte.

Wer schauen möchte, ob die eigene Kamera seitens Synology und der Surveillance Station unterstützt wird, findet im Übrigen hier die Liste der zu integrierenden Modelle!

 

  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • linkedin
  • linkedin
  • linkedin

Stolzer Familienvater. Digital Native und chronischer Device-Switcher. Multimedia-Freak. UK-Fan, auch mit Brexit. Blogger mit stets zu wenig Zeit. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hauptberuflicher IT-Consultant- & Vertriebler. Auch zu finden bei XING. Dieser Artikel hat einen Job oder zumindest Euren Seelenfrieden gerettet und gegebenfalls sogar für Kurzweil gesorgt? Die PayPal-Kaffeekasse freut sich - dankeschön!

  • facebook
  • twitter
  • googleplus
  • linkedIn
  • instagram
  • telegram

Kommentar verfassen