• Homepage
  • >
  • Software
  • >
  • Veeam Backup für Office 365: Sichern von Cloud-Postfächern

Veeam Backup für Office 365: Sichern von Cloud-Postfächern

Die Veeam-Familie wächst stetig. Im Firmenumfeld ist Backup & Replication eine Bank für sich, die mich schon seit Zeiten von Version 7 für sich eingenommen und von den damals als gesetzten Backup-Lösungen von Acronis hat „überlaufen“ lassen. Nach dem kostenlosen Endpoint Backup für Windows und der aktuellen Beta für Linux-Systeme wendet man sich nun der Cloud zu: Veeam greift nun weiter nach oben und möchte mit Veeam Backup for Office 365 auch die Postfächer in der Wolke sichern.

Der Ansatz ist ein ganz einfacher, wenngleich er auch auf einem Irrtum beruht: Die Verlagerung eines Dienstes oder Prozesses in die Cloud schiebt zwar die Verantwortung über die Hardware weg, nicht aber die Notwendigkeit für ein Backup. Laut Veeam sehen das noch viele Anwender anders respektive sind sich nicht der Tatsache bewußt, dass auch bei cloud-gestützten Diensten ein Backup unerläßlich ist und genau hier will man ansetzen, denn auch bei einer ausgereiften und etablierten Cloud-Lösung wie Office 365 stehen die folgenden Fragen im Raum:

  • Wie kann man die eigenen Dienste und Servicelevel (oder deren zeitweisen Verlust) handhaben?
  • Wie vermindere ich das Risiko des Datenverlustes bei cloud-basierten Postfächern?
  • Garantiert Microsoft Schutz vor Datenverlust von business-kritischen Mailsystemen und deren Daten?

Mit Veeam Backup for Microsoft Office 365 möchte man nicht nur diese Fragen beantworten, sondern auch unter anderem die folgenden Dinge bewerkstelligen:

  • Durchführen sicherer Backups von Office 365-Daten in vorhandene on-premises-Umgebungen
  • Minimieren des Risikos, Zugang zu cloud-basierten E-Mails zu verlieren und stattdessen die Verfügbarkeit der Daten sicherzustellen
  • Schnelles Wiederherstellen individueller Postfächer

In Sachen Optik wird der ein oder andere beim Test schon das Look ’n Feel des Veeam Explorers for Exchange wieder erkennen, der ja Teil der Backup & Replication-Suite ist. Ganzheitlich betrachtet ist also das Backup von hybriden Umgebungen ebenso möglich wie die Migration von Exchange-Daten in die Cloud und auch wiederum aus der Cloud heraus. Schematisch dargestellt sieht das Konstrukt dann so aus:

 

veeambackupoffice365overview02

 

Wie das Ganze technisch genau funktioniert, hat Veeam in dem offiziellen Blog-Beitrag einmal dargestellt – ohne hier zu weit ausholen zu wollen, sollten sich interessierte Anwender das Ganze einmal zu Gemüte führen. Meiner Meinung nach hat man sich da aktiv ein Thema gegriffen, was im Zeitalter der stetig wachsenden Cloud-Umgebungen eigentlich noch Neuland ist und das auch Anwendern der Dienste – hier Office 365 – die Möglichkeit gibt, sich die Daten zumindest als Backup wieder heim ins Haus zu holen.

Wer das Ganze einmal testen möchte, darf sich hier für das Beta-Programm registrieren!

 

  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • linkedin
  • linkedin
  • linkedin

Stolzer Familienvater. Digital Native und chronischer Device-Switcher. Multimedia-Freak. UK-Fan, auch mit Brexit. Blogger mit stets zu wenig Zeit. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hauptberuflicher IT-Consultant- & Vertriebler. Auch zu finden bei XING. Dieser Artikel hat einen Job oder zumindest Euren Seelenfrieden gerettet und gegebenfalls sogar für Kurzweil gesorgt? Die PayPal-Kaffeekasse freut sich - dankeschön!

  • facebook
  • twitter
  • googleplus
  • linkedIn
  • instagram
  • telegram

Kommentar verfassen